Montag, 28. Juni 2010

Wilmas Reisemontag # 48 Vendee II

Hallo Ihr Lieben,

gestern bin ich aus Bremen zurückgekommen, da die Bilder aber noch nicht gesichtet sind , werde ich Euch noch etwas von der Vendee zeigen.
1986 sind wir mit Freunden dorthin gefahren, in ein Haus mit 2 separaten Wohnungen und einem riesigen Garten.
Die Kinder konnten dort gemeinsam spielen



wir Eltern haben uns gelegentlich die Kinder abgenommen, so dass jedes Paar auch mal abends weggehen konnte, aber wir haben auch gemeinsam gegrillt und gekocht.


(Die Männer haben mir dieses Exemplar lebend in die Küche gestellt und sind erst wiedergekommen, als es fertig zubereitet war.
Der Strand von Sion (so hieß der Ort) war leider voller Algen, so dass wir etwas fahren mussten, aber das war nicht so schlimm. Die Kinder waren zufrieden, wenn sie im Sand wühlen konnten.


Einige kleinere Ausflüge in die Umgebung haben wir auch gemacht:
Hier seht Ihr die Straße zur Insel Noirmoutier, die nur bei Ebbe befahrbar ist,


man kann aber auch ein gebührenpflichtige Straße benutzen.
Unsere Bootstour


führte uns diesmal zur Ile d'Yeu, die wir dann mit dem Fahrrad erkundet haben.


Die Vendee hat vom Wetter her wieder mal alle Erwartungen erfüllt - warm, sonnig, aber durch den Seewind gut erträglich.
Aber wir können im Moment ja auch nicht klagen.

Bis zu nächsten Mal
Wilma

Keine Kommentare: