Montag, 13. September 2010

Wilmas Reisemontag # 56 Passage Wien

Hallo Ihr Lieben,

auf dem Weg von Passau ins schwarze Meer passierten wir mit unserem Schiff insgesamt 13 Schleusen. Jedes Mal war die Einfahrt in die Schleuse,


der Wasserausgleich (wir "sanken" jedes Mal)





und die Ausfahrt


ein interessantes Erlebnis.
Auf dem Weg nach Bratislava, der ersten Stadt, in der wir angelegt haben, haben wir Wien nur passiert. Aber auch das war spannend: Jeder wollte natürlich erste Eindrücke von Wien gewinnen,


das Sonnendeck war gut besucht. Es war uns Passagieren gar nicht so klar, aber man hatte die Kommandobrücke des Schiffes abgebaut. Der Kapitän stand buchstäblich im Freien, und ein Crewmitglied war auf dem Sonnendeck postiert worden, um die Passagiere zu beaufsichtigen. Warum das ganze? Die Donau führte reichlich Wasser, die Brücken in Wien sind recht niedrig und es wurde peinlich darauf geachtet, dass niemand stand. Man hätte sich wirklich verletzen können!




Von Wien selbst berichte ich Euch, wenn ich die vielen Bilder bearbeitet habe.

Eine schöne Woche Euch allen
Wilma

Keine Kommentare: