Montag, 1. November 2010

Wilmas Reisemontag # 62 Belgrad

Hallo Ihr Lieben,

gerade bin ich von Silvia zurückgekommen. Wir haben einige LO's fertiggestellt, die wir Euch in den nächsten Tagen zeigen werden, aber heute ist Zeit für den Reisemontag:
Die Donau, man könnte meinen, eine Aneinandereihung von europäischen Hauptstädten, und so haben wir auch in Belgrad, der Hauptstadt Serbiens, angelegt.


Auf eigene Faust sind wir nachmittags durch die Fußgängerzone gebummelt, ein ziemlicher Gegensatz zu Bratislava und Budapest: Überall wurde gebaut


war zu sehen, dass auf die Schnelle und teilweise mit wenig Fingerspitzengefühl Lücken gefüllt und Kriegsfolgen beseitigt wurden (Hier eine der besseren Lösungen)


Nach einer Tasse Kaffee sind wir dann zur Festung Kalemegdan, die wir schon vom Schiff aus bestaunt hatten


gelaufen. Wir hatten viel zu wenig Zeit, die riesige Anlage zu erforschen,


und uns näher mit den Waffensammlungen zu beschäftigen.


Die Aussicht von dort oben auf die Mündung der Save in die Donau war einmalig,


und sogar unser Schiff haben wir ausfindig gemacht.


Das absolute Highlight war aber das Abendprogramm: Eine Vorführung einer Folkloregruppe, die uns verschiedene Tänze zeigte, man hat ihre Bedeutung erklärt, die Kostüme waren fantastisch.


(Leider kaum Bilder wegen der schlechten Lichtverhältnisse)
Diese Vorführung, so erfuhren wir, war eine Art Generalprobe für einen europäischen Wettbewerb, und die Jugendlichen und Studenten hatten wirklich was drauf.
In Skaderlija, dem dortigen Künstlerviertel , klang dieser schöne Abend aus.

So, das war es erst mal, eine schöne Woche Euch allen
Wilma
m

Keine Kommentare: