Freitag, 29. Januar 2010

Freitags-Füller #44

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt der Freitags-Füller #44:

Silvia:
1. Wenn ich nach links schaue, sehe ich den linken Teil meines Schreibtisches.
2. Mein Schlafzimmer ist der Raum mit der besten Ausicht in meinem Haus, da sieht man nämlich die Kaninchen.
3. Man kann sagen was man will, aber scrappen ist für mich das beste Hobby der Welt.
4. Das Scrapabilly Februar-Kit ist das letzte was ich gekauft habe.
5. Wenn es so kalt ist wie jetzt, hilft nur noch ganz viel warmer Tee.
6. Die Welt ist verrückt, das denke ich immer öfter.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf etwas Entspannung, morgen habe ich (Überraschung) Lernen geplant und Sonntag möchte ich mit der ersten Lernrunde fertig werden!


Wilma:
1. Wenn ich nach links schaue, sehe ich mein eingeschneites Dachfenster.
2. Mein Arbeitszimmer ist der Raum mit der besten Ausicht in meinem Haus.
3. Man kann sagen was man will, aber es reicht mit dem Schnee.
4. Jede Menge Cardstock ist das letzte was ich gekauft habe.
5. Wenn es so kalt ist wie jetzt, trinkt mein Mann zum Kegeln erstmal Glühwein.
6. Die Zeit rennt, das denke ich immer öfter.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein gemütliches Kaminfeuer, morgen habe ich gar nichts geplant und Sonntag möchte ich mich mit der familieninternen Challenge befassen!


Euch ein schönes Wochenende,

Viele Grüße Wilma und Silvia

Dienstag, 26. Januar 2010

Pünktchen

Hallo Ihr Lieben,

Pünktchen lautet das Thema bei Teenas Tipps Challenge #36. Klasse, das ist doch was für mich und so entstand dieses Layout mit einem Foto von der kleinen süßen Debbie:


Und wo wir schon bei den speziellen Vorstellungen der Kaninchen in Bezug auf die Käfigeinrichtung sind, hier ein kleines Anekdötchen:

Die erste WG-Partnerin von Debbie war ihre Schwester Sidney. Sidney war auch eine große Innenarchitektin, aber bei ihr waren Fell und Stroh nicht die einzigen Materialien für ihr Nest: Mitten in einer ihrer Nestbauphasen hat sie beschlossen, dass sich Menschenhaar bestimmt auch gut für ein Nest eignet. Als Wilma sich mit ihrem Kopf in Richtung Käfig bewegte, hat die kleine Sidney sich einfach mal ein Haarbüschel geschnappt und wollte nicht mehr loslassen. Meine Schwester und ich mussten Wilma dann von unserer "Terror"-Sidney befreien.

Wir lernen: Haltet Eure Haare weit weg von Kaninchen, die gerade ein Nest bauen.

In diesem Sinne, macht's gut und viele Grüße
Silvia

Montag, 25. Januar 2010

Wilmas Reisemontag # 26 Kalifornien

Hallo Ihr Lieben,

da hier ja schon wieder alles weiß ist, habe ich diesmal ein paar Schneebilder ausgegraben.
Vor mehr als 16 Jahren haben wir mit der ganzen Familie eine Wohnmobiltour durch den Westen der USA gemacht. Diese war sorgfältig geplant. Wir sind von Los Angelos aus mit Zwischenübernachtung zum Yosemite Nationalpark gefahren, haben uns dort umgesehen


und sind zu einem hoch gelegenen Campingplatz (in den Meadows) gefahren. Auf dem Weg dorthin wollten Silvia und Astrid unbedingt eine Schneeballschlacht machen (es war Juli!).









Ursprünglich war geplant, von den Meadows aus über den Tioga Pass Richtung Death Valley und weiter zum Bryce Canyon und Zion NP zu fahren.
Doch es kam etwas anders: In der Nacht bevor wir aufbrachen, war ein Ranger erschossen worden. Man konnte den Yosemite NP nur durch die Ausgänge in Tal verlassen. Wir mussten also unsere Tour drehen und sind fast bis LA zurückgefahren (ärgerlich).
Übernachtet haben wir, als wir müde wurden, auf einem Campingplatz mitten in der Wüste. Man war erstaunt, dass wir kamen - Saison ist dort im Winter-, wir waren die einzigen Gäste und man sagte uns: Wasser zum Duschen muss nicht erhitzt werden, die Sonne hat die Tanks ausreichend aufgeheizt. Man warnte uns, dass aus den Gullies möglicherweise Getier herausläuft, denn sie wären lange nicht benutzt worden.
Wir haben trotz allem gut geschlafen, mitten in der Wüste - und in der Nacht zuvor waren die Kinder aus ihrem Igluzelt ausgezogen, weil es ihnen zu kalt war.
So, später vielleicht mehr zu unseren USA - Erlebnissen.
Ich wünsche Euch eine schöne Woche, vielleicht wird es hier auch mal wärmer (Optimistin!).

Wilma

Passend zum Schnee haben wir ein Candy im hohen Norden aufgetan

Sonntag, 24. Januar 2010

Twisted Sketch Challenge #033

Hallo Ihr Lieben,

die Twisted Sketch Challenge #033 läuft. Den Sketch
seht ihr hier und die Zusatzbedingung ist "Envelope".
Viele Fotos auf einem Layout fallen mir immer etwas schwerer, deshalb wollte ich die Challenge eige
ntlich ausfallen lassen, aber dann habe ich von Wilma 3 schöne Fotos von ihrem Lanzaroteurlaub geerbt.

Hier das Layout mit geschlossenem Umschlag:


Und hier ist der Umschlag geöffnet:


Und Candy-Time ist auch wieder:
bei Dorrit
bei Kerstin
bei Birgit
bei Sharon
gibt es ein paar Schätze, also schaut vorbei.


Viele Liebe Grüße
Silvia

Samstag, 23. Januar 2010

Karten

Hallo Ihr Lieben,

in den vergangenen Woche habe ich verschiedene Karten gescrappt. Einige von ihnen möchte ich Euch hier vorstellen.
Als erstes seht Ihr die Karte zu Astrids Geburtstag. Im Inneren verbirgt sich ein Gutschein für Reituntericht. Als arme Studentin und Pferdefreak kann sie so etwas immer gebrauchen.


Die zweite Karte habe ich für Mireille's Blogcandy gebastelt. Ich habe mich anfangs ziemlich schwer getan, den Anforderungen gerecht zu werden.


Als drittes ist eine Karte für "unseren Achim" zum 60. in Arbeit. Die werde ich aber erst später posten, denn er feiert erst am 5.2. . Bis dahin bleibt sie geheim.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende

Wilma

Freitag, 22. Januar 2010

Freitagsfüller # 43

Hallo Ihr Lieben,

hier ist er wieder, der Freitagsfüller #43:

Silvia schreibt:

1. Gestern abend habe ich gelernt.
2. Es gibt ganz viel zu erledigen, dieses Jahr.
3. Das lustigste ist meinen Kaninchen beim toben auf dem Balkon oder in der Wohnung zuzusehen.
4. Ich war schon hier und dort und habe noch viele Pläne, wo soll es denn jetzt hingehen?
5. Ich sage: Karlchen, geh zurück in dein Häuschen, und er sagt: gar nichts und hoppelt davon.
6. Wir brauchen dringend mehr Gelassenheit, und wir müssen sie irgendwie finden.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Badewanne, morgen habe ich Lernen geplant, und Sonntag möchte ich mich erholen.


und Wilma meint:

1. Gestern abend hatte ich viele Scrapideen, aber nicht das richtige Material.
2. Es fängt frostig an, dieses Jahr.
3. Das lustigste Histörchen wird langweilig, wenn man es zum 1000sten Mal hört.
4. Urlaub wollen wir machen, wo soll es denn jetzt hingehen?
5. Ich sage: mach es bitte so, und er sagt: ich habe aber gedacht..., nachdem er das Gegenteil getan hat.
6. Wir sind eingeladen, ich habe das Geschenk verlegt, und wir müssen es irgendwie finden.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Film, der in Südafrika spielt, morgen habe ich Wohnung Vermieten geplant, und Sonntag möchte ich hoffentlich erfolgreich scrappen.


Bei Nina gibt es noch ein Blog-Candy, schaut mal vorbei.

Viel Spaß beim Lesen und Erfolg beim Candy!

Wilma

Mittwoch, 20. Januar 2010

Sushi

Hallo Ihr Lieben,

trotz gewisser "das-Semester-ist-bald-zu-ende-das-heißt-Prüfungen"-Schwierigkeiten, gibt es heute ein Layout von mir.

Im November 2008 bekam ich von mei
ner sehr guten Freundin Linda ein Sushi-Set zum Geburtstag. Leider benutze ich es viel zu selten, Sushi ist zwar total lecker, aber halt auch eine Menge Arbeit. Im Sommer haben Wilma und ich es dann endlich mal geschafft. Wilmas erstes Sushi, weil (sinngemäßes Zitat) Roland sich in New York einfach geweigert hat mit ihr Sushi essen zu gehen.


Und dann ein Candy kommt selten allein, sondern im Rudel:
bei Litta mit Bild


bei ABC Toys and Crafts mit Bild von einem der Gewinne


bei Nicolchenund bei Martina


Viele Liebe Grüße
Silvia

Montag, 18. Januar 2010

Wilmas Reisemontag # 25 Lanzarote 2. Teil

Hallo Ihr Lieben,

noch mal Lanzarote, weil es gestern auf dem WDR eine Sendung darüber gab.
Wir waren ja auch kürzlich dort, und einiges von dem, was Tamina Kallert vorgestellt hat, haben wir gesehen. Anderes, zum Beispiel der Besuch der Nachbarinsel La Graciosa, weckte den Wunsch noch einmal hinzufliegen.
Ein immer wiederkehrender Name war Manrique, ein Künstler, der auf der Insel gelebt hat und versucht hat, ihre Eigenheiten darzustellen. Auch wir sind ihm (oder besser gesagt seinen Werken) ständig begegnet, und mit entsprechenden Fotos ist ein Minialbum bestückt worden, das Silvia mir zu Weihnachten geschenkt hat.

Hier seht Ihr die Vorderseite sowie 2 Doppelseiten des Albums.

"Im Kaktusgarten sammelte Manrique fast 1500 verschiedene Kaktusarten, die auf Lanzarote gedeihen."


"Vom Mirador del Rio aus sieht man auf die kleine Insel La Graciosa mit ihren 600 Einwohnern."


Was die vergangene Woche angeht - Schnee gab es natürlich doch noch, und am Samstag sogar Eisregen und Graupel. Wir haben also wieder fleißig geräumt.
Das wünsche ich Euch (und uns) in derkommenden Woche nicht so unbedingt.

Wilma

Freitag, 15. Januar 2010

Freitags-Füller #42

Hallo Ihr Lieben,

heute ist Freitag, also Zeit für den Freitagsfüller

Wilma:
1. Mensch, ich bin so stolz auf das gestern gebastelte Minialbum!

2. Es geht nicht ohne Veränderungen, große und kleine.

3. Während dieses schreibe habe ich schon ein neues Projekt im Kopf.

4. Unsere Straße ist immer noch nicht geräumt, und das ist kein Witz!

5. Jetzt wäre ich gerne in südlichen Gefilden.

6. Mein Rechner (gilt auch für mich) ist mein Lieblingsspielzeug.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ?, morgen habe ich Bilderkegeln geplant und Sonntag möchte ich zu Astrids Geburtstagsbrunch.


Silvia:
1. Mensch, ich bin so kaputt!

2. Es gibt immer Veränderungen, große und kleine.

3. Während ich bastle habe ich gerne Gesellschaft.

4. Gestern musste ich wieder feststellen "Meine Kaninchen haben einen Knall", und das ist kein Witz!

5. Jetzt wäre ich gerne an meinen Bastelsachen.

6. Mein Rechner ist mein Lieblingsspielzeug.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Sofa, morgen habe ich Kartoffelsuppe kochen geplant und Sonntag möchte ich zumindest ein wenig ausschlafen.


Und dann gibt es bei LeLo noch ein Candy. Schaut mal hier.

Viele Grüße und guten Start ins Wochenende
Wilma und Silvia

Mittwoch, 13. Januar 2010

Karte für LeLo

Hallo Ihr Lieben,

LeLo Design sucht wieder einen Gastdesigner. Als Bewerbung soll eine Karte in Herzform gebastelt werden. Gesagt, getan ... mit viel rot und Glitzer kommt hier mein Ergebnis:


Und "aufgeklappt" sieht sie so aus:


Und dann haben wir noch ein Blog Candy bei Maren und eins bei Caro, schaut mal vorbei.

Viele Liebe Grüße
Silvia


Montag, 11. Januar 2010

Twisted Sketch Challenge #031

Hallo Ihr Lieben,

bevor ich es wieder vergesse, kommt hier mein Beitrag zur Twisted Sketch Challenge #031:


Beim Twisted Sketch muss immer nach einem Sketch und einer keinen Zusatzbedingung gescrappt werden. Den Sketch seht ihr hier und die Zusatzbedingung war "weiß"

Viele Liebe Grüße
Silvia

Sonntag, 10. Januar 2010

Zur Motivation (1) ...

Hallo Ihr Lieben,

manchmal brauchen Wilma und ich ein bißchen
Motivation um überhaupt zu scrappen, deshalb stellen wir uns manchmal gegenseitig eine Herausforderung. Diesmal hatten wir uns das Papier (schwarzer Cardstock, PP lila mit Blumen/weiß, PP beige mit Schreibschrift/braun, PP blau grün gepunktet/blau grün gestreift) vorgegeben. Foto, Deko und so weiter durften frei gewählt werden.

Die Ergebnisse sind trotz der gleichen Papiere sehr unterschiedlich geworden.
Ich habe heute die Ehre die Ergebnisse einzustellen.

Hier das Ergebnis von Wilma: HH


Das Journaling:
Im Schneckentempo ging es mit meiner Familie nach Hamburg. Wir fürchteten schon das Musical zum zweiten Mal zu verpassen! Gott sei Dank hat es doch noch geklappt. So habe ich dieses Foto von Papa, Mama und Astrid an den Landungsbrücken aufgenommen. Juli '09


Und hier mein Ergebnis: Abiball


Journaling:
Wilma, Astrid und Roland auf dem Weg zu Astrids Abiball (2002)

Sicher werden wir uns noch weitere Herausforderungen ausdenken und natürlich annehmen.

Liebe Grüße Silvia

Freitag, 8. Januar 2010

Freitagsfüller # 41

Hallo Ihr Lieben,

hier ist er, der erste Freitagsfüller in diesem Jahr, und beinahe hätte ich ihn verpennt:

Silvia

1. Es ist Januar; und ordentlich kalt.
2. Zurück in mein Bett zu kriechen, danach gelüstet es mich jetzt am meisten.
3. Lass uns viele schöne Sachen im Jahr 2010 erleben.
4. Mich weniger stressen lassen ist mein Vorsatz (hoffentlich!), und diesen Vorsatz halte ich ein!
5. Meine Stiefel stehen zum Trocknen im Flur
6. Wer wann Schnee räumt , putzt ... ist ein Riesenproblem ... in meinem Haus.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf's Ausruhen , morgen habe ich das vorhergesagte Schneechaos Beobachten geplant und Sonntag möchte ich ein wenig in der Wohnung werkeln.

Wilma

1. Es ist Januar; Deutschland verwandelt sich in eine Schneewüste.
2. Am warmen Kamin sitzen, danach gelüstet es mich jetzt am meisten.
3. Lass uns einheizen.
4. Ich nehme an mehr Challenges teil, und diesen Vorsatz halte ich ein!
5. Meine Stiefel (die warmen) gehören eigentlich nicht mir.
6. Es ist dunkel im Dachgeschoss (wegen des Schnees) in meinem Haus.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Harry Potter, morgen habe ich putzen und scrappen geplant und Sonntag möchte ich nicht! Schnee schaufeln
!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen auch im Namen von Silvia

Wilma

Donnerstag, 7. Januar 2010

Nochmal ...

Hallo Ihr Lieben,

ich bin immer noch dabei einige der Fotos aus Omis Fotoalbum zu verscrappen und deshalb gibt es hier nochmal ein Hoch
zeitslayout:

Das Foto wurde nach der standesamtlichen Trauung meiner Eltern aufgenommen.

Für alle Fans von Hochzeiten/Hochzeitslayouts gibt es gute Nachrichten, denn die nächsten Hochzeiten im näheren Umfeld sind schon in Planung.
Und für Alle, die die Hochzeitsnummer langsam satt haben, durchhalten. Ich habe heute die entwickelten Fotos abgeholt und es ist kein einziges Hochzeitsfoto dabei.

Viele Liebe Grüße Silvia

Montag, 4. Januar 2010

Wilmas Reisemontag # 23, Whistler

Hallo Ihr Lieben,

hier ist wieder alles weiß, gestern morgen haben wir wieder fleißig Schnee geschaufelt und sind so unseren Bürgerpflichten nachgekommen. Im Fernsehen sieht man ständig Berichte über die diversen Wintersport - Wettkämpfe und im Februar beginnen die olympischen Winterspiele. Wo : in Whistler, Kanada (hurra, der Bogen ist gespannt!), etwa 1 - 1,5 Autostunden von Vancouver.
Im Sommer 2007 haben wir eine Rundreise durch die kanadischen Rocky Mountains gemacht und haben auch in Whistler übernachtet. Die Stadt wurde wegen des Wintersports aus dem Boden gestampft. Man sieht nichts gewachsenes, alles ist sorgfältig geplant.



Von unserem Hotelzimmer (eher eine Wohnung mit allem drum und dran, und das für eine Nacht)


sah man auf schneebedeckte Berge und zahlreiche Skilifte. Einige von ihnen sind auch außerhalb der Skisaison in Betrieb. Sie bringen wanderfreudige Urlauber auf die umliegenden Gipfel - dann geht es nur noch bergab.

Abschließend stelle ich Euch noch das Maskottchen der Winterspiele vor, den Inukshuk.


Diese Steinhäufchen waren in jedem Souvenirshop zu finden, und unsere Reiseleiterin hat uns erklärt, dass diese Inukshuks in groß von den Inuits (Eskimos) als Wegweiser errichtet wurden und auch eine Notration enthielten. Wenn man durch das Loch zwischen den "Armen" (man kann es leider nicht erkennen) schaut, weiß man,in welcher Richtung der nächste Inukshuk zu finden ist.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche

Wilma

P.S. Es gibt eine Blogverlosung bei U-T-E

Freitag, 1. Januar 2010

Frohes Neues Jahr

Hallo Ihr Lieben,

Wilma und ich wünschen Euch allen ein glückliches, gesundes, kreatives und erfolgreiches Neues Jahr!

Für ein wenig Kreativität sorge ich hiermit schon
mal:


Das Foto auf dem Layout ist etwas verschwommen, weil ich sehr schnell machen musste (sonst wäre die Zunge wieder weg gewesen). Verwendet habe ich das Scrapabilly Kit September 2009 und so wird das Layout mein Beitrag zu Scrap Dein Kit.

Liebe Grüße Silvia