Sonntag, 28. Februar 2010

Ahnengalerie zum zweiten

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt der zweite Teil der Ahnengalerie, den ich auch gleich bei Cuttlebug Challenges eingereicht habe.



Es handelt sich dabei um das Hochzeitsbild meiner Eltern aus den 50er Jahren.
Mit dem Abschmirgeln des Colorcore - Cardstocks tue ich mich noch etwas schwer, aber mit der Zeit hoffe ich doch mehr Übung zu bekommen.

Hoffentlich fliegt Ihr nicht weg, bei uns schwanken die Bäume ganz bedrohlich.

Wilma

Samstag, 27. Februar 2010

Minialbum Paris

Hallo Ihr Lieben,

Vera und Sandra riefen um Hilfe bei Kampf gegen die Schneeberge um Ihren Blog, es soll ein Minialbum erstellt werden. Ich habe mich für das Minialbum mit Geheimfach entschieden, eine tolle Albumart. Hier kommt es

Geschlossen

Offen



Mit offenem Geheimfach, bisher ohne Inhalt, soll ja geheim sein.
Viele Liebe Grüße Silvia

Freitag, 26. Februar 2010

Ahnengalerie

Hallo Ihr Lieben,

an meinem Geburtstag haben Silvia und ich zusammen gebastelt und auch meine neue Cuttlebug ausprobiert. Bei mir ist nicht so viel Gescheites herausgekommen, aber Silvia hat einen Rahmen für ein Bild meiner Mutter gescrappt:


Das kam so: Wir haben im November unser Esszimmer renoviert und seitdem lagen die Bilder unserer Lieben auf den Stühlen herum. Roland und ich hatten noch keine gescheiten Passepartouts gefunden, die alten rahmenlosen Bilderhalter gefielen uns nicht mehr. Silvia hatte dann spontan diese tolle Idee und hat sie gleich in die Tat umgesetzt. Gut gemacht!
Ich werde am Wochenende wohl mit dem Hochzeitsbild meiner Eltern weitermachen.
Ihr dürft gespannt sein.

Alles Liebe Wilma

Freitagsfüller # 48 Wilma

Hallo Ihr Lieben,

hier reiche ich meinen Freitagfüller #48 nach (Silvia ist ja meistens schneller):


1. Saure Gurken sind Rolands Leib- und Magenspeise, die im Sommer allenfalls durch Gurkensalat aus eigenen Gurken ersetzt werden können.
2. Ich interessiere mich nur mäßig für die olympischen Spiele.
3. Der Schnee ist fast verschwunden.
4. Die Heizung läuft gerade mal nach etlichen Störungen. Es ist warm in meinem Haus.
5. Es ist 16.45 Uhr, das bedeutet, dass der Göttergatte nicht mehr lange auf sich warten lässt.
6. Das richtige Wort ist manchmal schwer zu finden.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein leckeres Essen, morgen habe ich Installieren eines anderen Media Players auf meinem PC geplant und Sonntag möchte ich .
auf mich zukommen lassen!

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende
Wilma

Freitags-Füller #48 Silvia

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt er der Freitags-Füller #48:

1. Saure Gurken mag ich gar nicht.
2. Zur Zeit laufen die olympischen Spiele.
3. Der Schnee ist bei uns schon weg.
4. Ich habe diese Woche zwei Kaninchen mehr in meiner Wohnung.
5. Es ist 16:45 Uhr, das bedeutet, Feierabend.
6. Ein richtig gutes Geburtstagsgeschenk ist schwer zu finden.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf basteln, morgen habe ich ausschlafen geplant und Sonntag möchte ich irgendwas machen.

Viele Grüße Silvia

Donnerstag, 25. Februar 2010

Twisted Sketch Challenge #038

Hallo Ihr Lieben,

es gibt eine neue Twisted Sketch Challenge, den Sketch findet Ihr hier die Zusatzbedingung ist Streifen. Hier ist mein Layout:




Viele Liebe Grüße
Silvia

Mittwoch, 24. Februar 2010

Alles anders und Keilrahmen Paris

Hallo Ihr Lieben,

ganz anders sieht es jetzt aus auf unserem Blog, ich hoffe es gefällt Euch. Uns hat die alte Optik eigentlich sehr gut gefallen, aber das alte Template wurde immer unschöner.

Das kam so: Heute morgen stellte Wilma fest, dass wiedermal eine Funktion auf unserem Blog einfach verschwunden ist. Keiner von uns hat was gelöscht, wir wissen nicht mal genau, wann wir den Verlust erlitten haben. Das ist uns mit dem alten Template schön öfter passiert, wir wissen nicht warum, aber es nervt. Nach Stunden vor dem Rechner hat uns dann entgültig die Wut gepackt, irgendwann ist mal gut und so haben wir uns zu drastischeren Maßnahmen entschieden, weg mit dem Template.
Hoffentlich bleibt mir das rumgewurschtle und Notlösungen- und Umwegefinden nun erspart, hoffen wir das Beste.


Mein Paris-Keilrahmen ist nun endlich fertig geworden. Er soll ein Geschenk für meine Omi sein und ich hoffe, dass ich ihr damit eine Freude machen kann:


Soweit von mir,
Viele Liebe Grüße Silvia

Montag, 22. Februar 2010

Wilmas Reisemontag # 30 Vancouver Island

Hallo Ihr Lieben,

auf dem Weg von Calgary nach Vancouver sind wir im Sommer 2007 auch auf Vancouver Island gewesen. Auf dieser riesigen Insel im Pazifik haben wir uns einen sehr interessanten Ort angesehen: Chemanius. Als die wirtschaftliche Lage dort immer schlechter wurde, hat man versucht, Touristen anzulocken und kam auf die Idee, die Fassaden der Häuser und auch andere große Flächen zu bemalen. So sind die Murals entstanden, die Szenen aus dem früheren Stadtleben zeigen


oder einfach nur untermalen, wozu das Gebäude dient oder wie hier, zum Namen des Hotels passen.


Übernachtet haben wir in Victoria (es ist übrigens die Hauptstadt von British Columbia). Von dort aus sind wir zu einer Walbeobachtungstour gestartet


und dort steht dieses imposante Hotel, das zu einer Kette von historischen Eisenbahnhotels gehört.


Ein Mitglied unserer Reisegruppe, ein Brite, hat dort einen Nachmittagstee eingenommen und erzählte später, dass er für Tee und etwas Gebäck 57 Dollar bezahlt hat.

Roland und ich haben in Victoria erfahren, was Kundenservice ist: Ich hatte einen Chip meiner Digitalcamera verloren (er ist später im Bus wieder aufgetaucht), und da wir noch eine Woche Kreuzfahrt vor uns hatten, haben wir Ersatz gesucht. In einem Fotogeschäft sind wir fündig geworden. Es war absolut kein Problem, den eingeschweißten Chip auspacken zu lassen und auszuprobieren. Als sich herausstellte, dass meine Kamera mit dem großen Chip nicht zurechtkam, wurde selbstverständlich nach kleineren gesucht, auch die konnten wir vor Ort ausprobieren. Und das obwohl wir offenkundig Laufkundschaft waren, die nicht wiederkommt!
So, das war's für heute, hier schüttet es wie aus Eimern und ich werde es mir gleich vor dem Kamin gemütlich.

Eine schöne Woche
Wilma

Sonntag, 21. Februar 2010

Twisted Sketch Challenge #037

Hallo Ihr Lieben,

bei Twisted Sketches gibt es wieder eine neue Challange. Den zugehörigen Sketch findet ihr hier und die Zusatzaufgabe ist Wood. Gestern habe ich mich drangesetzt und entstanden ist das hier:


Da ich kaum Holzdeko habe, musste ich eine andere Lösung finden und habe Fotos verwendet, in denen Holz zusehen ist.

Dann wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche,
Viele Grüße Silvia


Samstag, 20. Februar 2010

Layouts

Hallo Ihr Lieben,

bei Scrappermania gibt es die tollen 52 Wochen
- 52 Scrap-Ideen Aufgaben, ich bin mächtig hinterher, aber ein paar Layouts habe ich doch geschafft:

Woche 1 war Journaling auf Streifen


Woche 5 war Pimp my Flowers


Woche 6 war Ribbon Cluster


Ihr seht ich muss noh ein paar Wochen n
achholen, ich hoffe das ein oder andere wird dieses Wochenende was.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag.
Viele Grüße Silvia

Freitag, 19. Februar 2010

Freitags-Füller # 47

Hallo Ihr Lieben,

ich habe gerade eingekauft, und so mache ich mich an den Freitags-Füller:
1. Warum müssen wir so ungeduldig miteinander sein.
2. Der Freitags - Füller das ist inzwischen eine Gewohnheit.
3. Unser Vorgarten erinnert mich daran, dass wir immer noch Winter haben.
4. Meine Tochter liebt Rotkohl so wie ich es immer mache.
5. Wie sollte ich denn wissen, wie der Hase läuft.
6. Selbermachen ist manchmal eine preiswerte Lösung.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Essen mit meinen Freundinnen, morgen habe ich Einsäen von Pflanzen fürs Treibhaus geplant, und Sonntag möchte ich einen Text für meinen Französischkurs lesen!

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende

Wilma

Freitags-Füller #47 Silvia

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt mein Freitagsfüller:

1. Warum müssen wir so schändlich mit der Umwelt umgehen?
2. Cola in der Mittagspause das ist inzwischen eine Gewohnheit.
3. Unser Einkaufszettel erinnert mich daran, dass wir unbedingt Möhren brauchen!
4. Ich mache nicht Alles so wie ich es immer mache. Das erweitert den Horizont.
5. Wie sollte ich denn wissen, dass das so schief läuft.
6. Manchmal gibt es auch eine preiswerte Lösung.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf 4 Kaninchen, morgen habe ich meinen Großeinkauf geplant und Sonntag möchte ich scrappen, was das Zeug hält!

Soweit von mir, habt ein schönes Wochenende
Silvia

Mittwoch, 17. Februar 2010

Noch eine Karte

Hallo Ihr Lieben,

zurück von Wilmas Geburtstag, wir haben uns intensiv mit ihrer neuen Cuttlebug, ein Geschenk von Roland, beschäftigt, das war echt super.
Nochmal alles, alles Gute zum Geburtstag Wilma!
Passend zu Wilmas Geburtstag gibt es heute noch eine Geburtstagskarte. Di wollte gerne etwas mit Eule(n) sehen und da habe ich einen tollen Stempel, den ich eh viel zu selten benutze, deshalb hier meine Geburtstagskarte mit 3 nein 4 Eulen:


Viele Grüße Silvia

Dienstag, 16. Februar 2010

2 Sketches 4 You #46

Hallo Ihr Lieben,

bei 2 Sketches 4 You gibt es seit Montag einen neuen Sketch. Sketche sind immer toll und deshalb habe ich diese Geburtstagskarte g
ewerkelt:


Morgen geht es zu Wilma, sie hat nämlich Geburtstag. Wir beide hoffen auf einen gemeinsamen kreativen Tag.

Viele Liebe Grüße Silvia

Montag, 15. Februar 2010

Wilmas Reisemontag # 29 Vancouver

Hallo Ihr Lieben,

die olympischen Spiele in Vancouver haben begonnen und Deutschland hat auch schon die ersten Medaillen gewonnen. Im Fernsehen werden ständig Bilder aus der Stadt (und natürlich der Umgebung) gezeigt. Dabei handelt es sich überwiegend um Winterbilder.

Zur Ergänzung gibt es jetzt einige Bilder aus dem Sommer 2007.
Roland und ich haben eine geführte Reise von Calgary aus gemacht, die in Vancouver endete. Dort haben wir im Stanley Park und an der Capilano Hängebrücke Totempfähle bewundert


und auch indianische Tänze gesehen. Wir haben einen Spaziergang durch Gastown gemacht und Gassy Joe, der das erste Haus in Vancouver, einen Saloon, errichtet hat, kennengelernt.


Und wir haben Ende Juli dort unseren 32. Hochzeitstag gefeiert. Unsere Reiseleiterin hatte uns von dem tollen Ausblick vom Vancouver Outlook erzählt.


Wir sind also morgens dorthin gelaufen und haben dabei die Einkaufsmeile der Stadt abgeklappert, sind auf den Outlook hochgefahren und haben die Aussicht genossen. Dann haben wir uns die Speisekarte des Drehrestaurants dort oben angesehen und für den Abend einen Tisch reserviert. Bei einem ausgezeichneten Abendessen sind diese Bilder entstanden:



Schade war nur, dass es nicht der richtige Punkt für das Feuerwerk am Abend war und die gibt es im Sommer regelmäßig. Außerdem hatte das Feuerwerk zur Folge, dass wir gegen den Zuschauerstrom in die Stadt mussten. Wir haben Gott sei Dank einen der wenigen Busse erwischt und zurück sind wir natürlich auch wieder gegen den Strom zum Hotel gelaufen. Dieses lag nämlich in der Nähe des Strandes, vom dem aus man den besten Blick auf das Feuerwerk hatte.

Trotzdem war es ein gelungener Abend!

Ich wünsche Euch eine schöne Woche

Wilma

Samstag, 13. Februar 2010

Dezember und November 2009

Hallo Ihr Lieben,

aus den Fotos vom letzten Weihnachtsfest
und dem Scrapabilly Kit Dezember 2009 ist vorgestern Abend dieses Layout für Scrap Dein Kit #11 entstanden:


Und hier gibt es noch die Information, wie Teelöffel in einem Scrapper-Haushalt verschandelt werden.


Wie ich das geschafft habe, weiß ich nicht ganz genau, aber ich habe eine Theorie. Im November habe ich Geburtstag gefeiert und der hat sich zu einer Bastelparty entwickelt. Wahrscheinlich ist die Stanzblume mit in der Spülmaschine gelandet und ist dann an diesem Teelöffel hängengeblieben. Ja Gestern wollte ich meinen Quark essen und da tauchten Löffel und Blume auf. Echter Scrapper-Haushalt halt.

Viele Grüße und schönes Wochenende
Silvia

Freitag, 12. Februar 2010

Wilmas Freitagsfüller # 46

Hallo Ihr Lieben,

spät, aber er kommt, mein Freitagsfüller:

1. Heute morgen hatte ich viel zu tun.
2. Zu Musik aus den 70ern könnte ich sofort lostanzen.
3. (Eine) Vorspeise mit Freunden zu teilen gibt einem die Möglichkeit viel verschiedenes zu probieren.
4. Frau Merkel ist jemand, den ich näher kennenlernen möchte.
5. Der Geruch von frisch bestellten Äckern erinnert mich an Frühling.
6. Wir haben ein ausführliches Gespräch geführt und das hat alles besser gemacht.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich aufs Scrappen, morgen habe ich Kegeln geplant und Sonntag möchte ich (hoffentlich) meinen Rechner auf Vordermann bringen!


Ein schönes Wochenende und viel Spaß im Karneval
Wilma

Freitags-Füller #46 Silvia

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt mein Freitags-Füller:

1. Heute morgen hatte ich mal wieder gar keine Lust aus dem Bett zu steigen.
2. Bei der richtigen Musik könnte ich sofort lostanzen.
3. Eine Vorspeise mit Freunden zu teilen ist bei uns die Regel.
4. ? ist jemand, den ich näher kennenlernen möchte.
5. Der Geruch von Blumen und Gras erinnert mich an Frühling.
6. Ich lass mich nicht mehr in jede Kleinigkeit reinziehen und das hat alles besser gemacht.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Sofa und was Leckeres zu essen, morgen habe ich meine Einkäufe geplant und Sonntag möchte ich ein paar Sachen umsortieren.

Viele Grüße Silvia

Donnerstag, 11. Februar 2010

Teenas Tipps # 37

Hallo Ihr Lieben,

im Moment habe ich wieder etwas mehr Luft und die will natürlich zum Scrappen genutzt werden. Bei Teena gibt es einen wundersc
hönen Sketch. Schaut mal hier ist mein Ergebnis:


Die Fotos sind im letzten April auf der Geburtstagsfeier meines Vaters entstanden. Die Feier hatte irgendwie einen schlechten Start, es gab sehr viele Absagen auf die Einladung, war irgendwie deprimierend. Die Party selbst war dann aber super.

Viele Grüße Silvia


Mittwoch, 10. Februar 2010

Achims Geburtstag

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich Euch kürzlich eine Karte zur Geburt und die Geburtstagskarte für Astrid vorgestellt habe, kommt nochmal eine Geburtstagskarte:



Achim feierte am Freitag seinen 60., es war ein schönes Fest und viele Gäste haben mit ihren Vorträgen zum Gelingen des Abends beigetragen.

Natürlich haben wir Achim auch etwas geschenkt; er ist passionierter und fähiger Heimwerker und ihm fehlten wohl noch einige Schraubendreher in seinem Sortiment.
So überreichten wir ihm eine Topfpflanze der besonderen Art.



Der Eimer ist mit Steckschaum gefüllt und oben mit einer Pappscheibe ausgelegt, damit es schöner aussieht. Die Schraubendreher habe ich durch die Pappe in den Steckschaum gespießt. Um die Griffe der Schraubendreher habe ich je eine kleine Pappscheibe so gelegt, dass sie (und nachher die Blüten) nicht nach unten rutschen können. Anschließend habe ich aus Wabenpapier Kreise geschnitten, aufgefaltet und zusammengeklebt. Die so entstehenden Blüten habe ich über die Griffe der Schraubendreher gestülpt. Fertig!

Silvia hat noch ein Candy entdeckt. Jacque verlost u.a. das folgende:


Gruß
Wilma

Montag, 8. Februar 2010

Wilmas Reisemontag # 28 New York

Hallo Ihr Lieben,

auf dem Polterabend meines Bruders Ende 1985 kam Roland auf die Idee, für eine Woche nach New York zu fliegen. Wir hab
en die Kinder bei denn Omas untergebracht ( die haben sich gefreut) und haben diesen Plan im Frühsommer 1986 in die Tat umgesetzt. Ich war sehr nervös, denn ich war noch nie geflogen, und jetzt gleich ein Transatlantikflug! Aber ich habe es gut überstanden.
Wir haben in NY viel gesehen, einiges in Eigenregie, anderes haben wir aber auch bei der Reiseleitung gebucht. Besonders gut ha
t uns eine Bootsfahrt mit der Circle Line rund um Manhattan, und dabei sind auch die folgenden Bilder entstanden:


Zur Freiheitsstatue konnte man 1986 nicht übersetzen, sie wurde gerade instand gesetzt.


Das World Trade Center stand damals noch wir sind auch auf die Aussichtterrasse gefahren, welch eine Aussicht.


Und vom Wasser aus hatte man immer wieder neue, beeindruckende Blicke auf Manhattan.

Diese Fahrt mit der Circle Line haben wir übrigens 5 Jahre später mit unseren Kindern (zu der Zeit 8 und 10 Jahre alt) wieder gemacht und sie fanden es toll.
Für die Kinder war es damals auch der erst
e Flug und ich habe meine zweite Flugreise gemacht. NICHT KLECKERN SONDERN KLOTZEN!

Noch etwas: Bei Hanna & Friends gibt es das hier zu gewinnen:

















Eine schöne Woche Euch a
llen

Wilma

Samstag, 6. Februar 2010

Nordisch by Nature

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte mir ja fest vorgenommen, in diesem Jahr an mehr Challenges teilzunehmen. Als ich dann die Challenge #31 von STMG sah, konnte ich mich erst nicht entscheiden, ob ich alte Norwegenbilder verscrappe oder ob ich jüngst geschossenen Bilder, die Roland und Astrid bei der Arbeit im Schnee zeigen, bevorzuge.


Wie Ihr seht, sind es die Schneebilder geworden.
Das Journaling lautet: Nach 6 Wochen Winter sind die Schneeberge auf dem Rasen so hoch geworden, dass wir sie nach hinten abgetragen haben, um den Platz weiterhin räumen zu können.
Zu ergänzen bleibt noch,dass sich die Situation durch das Tauwetter mittlerweile entschärft hat - und auch unsere kleine Straße ist wieder einigermaßen zu befahren.
Ich wünsche allen ein schönes Restwochenende.

Wilma


Freitag, 5. Februar 2010

Freitags-Füller #45 die Zweite

Hallo Ihr Lieben,

hier ist etwas verspätet mein Freitagsfüller #45:

1. Anscheinend gibt es eine Art Schutzengel, ein großes Glück für mich und meine Leute.
2. Ich möchte mal wieder einen Tag auf meinem Balkon verbringen, natürlich an einem sonnigen Tag.
3. Das Jahr war bis jetzt ziemlich verschneit.
4. Bald ist wieder mehr Zeit zum Scrappen und das gefällt mir.
5. Zu lange habe ich schon nicht mehr einen Tag lang nur gemacht, was mir Spaß macht.
6.Ich bin nicht verrückt nach meinen Kaninchen, Weingummi, Bastelkram, Schafe, ...; nein das bin ich nicht!
7.Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, morgen habe ich Lernen geplant und Sonntag möchte ich gerne mit Lernen fertig werden, hoffen wir das Beste!

Viel liebe Grüße

Freitagsfüller # 45

Hallo Ihr Lieben,

hier ist er wieder, der Freitagsfüller #45, diesmal aber nicht als Doppelpack:

1. Anscheinend gibt es eine Art gedanklicher Verbindung zwischen meiner Tochter und mir, denn manchmal kommt die versprochene SMS unmittelbar, nachdem ich daran gedacht habe.
2. Wir müssen endlich mal den Weihnachtsbaum einpflanzen,möglichst an einem trockenen, nicht unbedingt aber an einem sonnigen Tag.
3. Das Jahr war bis jetzt, wenn man vom Dauerschnee absieht, eigentlich ganz annehmbar, aber im März wird es wohl etwas stressiger werden.
4. Es hat angefangen zu tauen, außerdem hat man heute morgen unsere Straße geräumt, und das gefällt mir.
5. Zu lange habe ich schon das Bearbeiten unserer Kreuzfahrtvideos vor mich hingeschoben.
6.Ich bin nicht verrückt nach Schnee; nein das bin ich nicht!
7.Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Achims Geburtstagsfete, morgen habe ich Vorbereitungen für die Gartensaison geplant und Sonntag möchte ich einen auf lau machen!

Viel Spaß beim Durchlesen!
Wilma

Mittwoch, 3. Februar 2010

Februar

Hallo Ihr Lieben,

ein paar Tage ist er ja schon alt der Februar und da ist es an der Zeit mein F für Februar zu zeigen:


Zum Geburtstag, zu Nikolaus und zu Weihnachten zusammen habe ich von meinen Eltern für jeden Monat des Jahres einen Holz-Buchstaben bekommen. Für Februar gibt es natürlich ein F und das habe ich letztes Wochenende verschönert. Dazu habe ich das F zuerst weiß lackiert, mit schönem roten Papier bezogen und (mangels Scrapbookingpapier zum Thema Karneval) valentinstagstauglich mit Herzen dekoriert. Nun steht das Februar-F auf meiner Blumenbank im Wohnzimmer.

Ursprünglich war geplant die Buchstaben an mein Wohnzimmerfenster zu hängen, aber dazu sind die Buchstaben ein wenig zu schwer, also haben mein Vater und ich einen Buchstabenhalter entwickelt und auf den ich einen Buchstaben aufstecken kann. So kommt der Buchstabe dann gut zur Geltung. Was meint Ihr?

Viele Liebe Grüße
Silvia


Montag, 1. Februar 2010

Wilmas Reisemontag # 27 Monument Valley

Hallo Ihr Lieben,

vorige Woche hatte ich Euch ja schon etwas über unsere USA - Reise vor knapp 17 Jahren erzählt.
Heute möchte ich Euch einige Bilder aus dem Monument Valley zeigen, in dem ja viele Wildwest - Filme gedreht wurden.
Wir machten dort eine geführte Tour, ein Navajo - Indianer zeigte uns bekannte und weniger bekannte, aber trotzdem sehr spektakuläre Felsformationen


und wir hatten auch Gelegenheit, etwas über die frühere Lebensweise der Indianer zu erfahren. In einem Hogan



führten Indianerinnen alte Handarbeitstechniken vor und wir konnten ein Säuglingsbett sehen. Es sah aus wie eine Kiste, Neugeborene wurden stramm gewickelt und dort hineingelegt. Damit die Kinder ihre Umwelt beobachten konnten, hat man diese "Kiste" an die Wand gelehnt.
Und eine Indianerin hat gezeigt, wie Kinder mit einem Reisigbündel frisiert wurden. Hier könnt Ihr das Ergebnis sehen, denn Astrid hat sich als Demonstrationsobjekt zur Verfügung gestellt.


Reisigbündel hört sich ja eigentlich schlimm an, aber Astrid hat uns versichert, dass es überhaupt nicht geziept hat, und das bei ihrer Mähne.

So, dann möchte ich Euch noch auf ein Candy bei den Stamping - Fairies

aufmerksam machen und wünsche Euch eine schöne, vielleicht auch schneefreie Woche.

Wilma