Samstag, 10. Dezember 2011

10. Türchen

Hallo Ihr Lieben,

die ersten Weihnachtsgeschenke sind bereits gekauft und sollen natürlich auch würdig eingepackt werden. Dazu kann man zum Beispiel Papierreste oder die Trennblättchen von Pralinenpackungen, Dekoband und Tags verwenden, so haben wir es zumindest in unserem Fall gemacht.


Hier noch eine kleine Anleitung:
Das Geschenk in einfaches (preisgünstiges) Geschenkpapier einpacken.


Das Pralinenpapier in Form reißen und dann in Z-Form falten, Papier und Tag raussuchen und einmal probelegen


Das Tag ist mir zu dunkel und zu wenig weihnachtlich, deshalb den Rand mit Stickles (z.B. in Silber) verzieren und gut trocknen lassen.


Damit das Band nachher einfacher um das Geschenk gewickelt werden kann, Pralinenpapier, Papier und Tag mit doppelseitigem, durchsichtigem Klebeband fixieren.


Nun das Dekoband umwickeln und eine Schleife binden, evtl. auf der Geschenkrückseite mit Tesa fixieren.


Dann noch den Namen des/der Beschenkten auf das Tag und schon habt Ihr die individuelle Geschenkverpackung fertig.


Viel Spaß beim Geschenkeverpacken wünschen
Wilma und Silvia

1 Kommentar:

scrapkat hat gesagt…

Tolle Verpackung! Und so schön einfach :-)

gruß scrapkat