Montag, 27. Februar 2012

Wilmas Reisemontag # 98, Tea Time im Burj al Arab

Hallo Ihr Lieben,

Anfang Februar hat es uns nach Dubai verschlagen. Rolands Firma hatte zur Mitarbeitermotivation ein verlängertes Wochenende im Burj al Arab


für denjenigen ausgelobt, der als 1. das neue Gerät verkauft, und es traf uns. Im Endeffekt konnten wir die Reise nach unseren Wünschen gestalten, ein längerer Aufenthalt im angeblich luxuriösten Hotel der Welt erschien uns wenig reizvoll, aber wir wollten es uns doch näher ansehen. Also haben wir einen Tisch für die Teestunde reserviert.
Zur vorgegeben Zeit haben wir uns am Welcome Center eingefunden,


denn man darf nur gegen Vorlage einer Berechtigung die Straße zu dem auf einer künstlichen Insel gelegenen Hotel passieren. Dann liefen wir zum Hotel. Vor dem Eingang standen mehrere Rolls Royce, ein riesiger Brunnen


zog unsere Blicke auf sich und dann kamen wir in die Lobby, mit Blattgold verzierte Wände, von Marmor eingefasste Brunnen,


Wasserspiele über mehrere Etagen hinweg


einfach umwerfend.
Wir wurden freundlich empfangen, man geleitete uns an einen Fensterplatz
und servierte ein Glas Champagner.



Insgesamt umfasste die Tea Time 6 Gänge: Champagner mit Obst, Filet Wellington, Sandwiches (es wurde auf Wunsch nachgereicht), Kuchen, Brötchen mit verschiedenen Aufstrichen und selbstgemachte Pralinen.


Es war schon toll im 27. Stock zu sitzen, das Hotel Atlantis auf der künstlichen Palme von oben zu sehen


und sich richtig verwöhnen zu lassen.
Für Teetrinker stand übrigens ein Tea Timer auf dem Tisch, so dass man den Tee (eine riesige Auswahl) auch richtig ziehen lassen konnte,


ich als Kaffeenase bekam natürlich auch Kaffee.

So, mehr von unserer Orientreise gibt es in den nächsten Wochen

Wilma

1 Kommentar:

Ines hat gesagt…

Hallo Wilma!

Wow. Vielen Dank für diese wunderbaren Einblicke.

Bin gespannt auf mehr.

Liebe Grüße, ines