Montag, 23. September 2013

Workshop

Hallo Ihr Lieben, 

am Sonntag waren wir, wie Silvia schon erzählt hat, in Erkrath auf Barbaras Workshop. Es war für uns beide das 1. Mal, wir hatten uns ziemlich spontan angemeldet und sind erwartungsvoll hingefahren. Viele kannten sich, aber wir als Neulinge hatten kein Problem uns einzufinden. Nach einer kurzen Begrüßung ginge es los. Ein altes Buch sollte zu einem Album umfunktioniert werden. Damit das Buch später nicht übequillt wurden etliche Seiten entfernt, die verbliebenen Seiten und der Einband mit Gesso bearbeitet. In kürzester Zeit herrschte wildes Durcheinander auf dem Tisch,

alle werkelten, pinselten und verteilten das Material und halfen sich auch gegenseitig aus.  Nach den Vorarbeiten wurde der Einband gestaltet, ich bereite hier gerade den Titel für das Album vor, 


und Silvia hat mir mit dem Fotoapparat über die Schulter gesehen.


Danach wurden die Innenseiten gestaltet, einzelne Seiten mit Aquarellfarbe coloriert, 


natürlich passend zum Foto, Fotos gelayert (sagt man das so?) usw. 
Leider sind weder Silvia noch ich fertig geworden, aber es hat uns viel Spaß gemacht. Danke Barbara!

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche
Wilma

1 Kommentar:

Anke Kramer hat gesagt…

Ich kann mir gut vorstellen, dass ihr viel Spaß beim Workshop hattet.
Leider ist das für mich zu weit weg. (Dabei komme ich ursprünglich genau aus der Ecke.)
Diese sogenannten Altered Books finde ich sehr spannend und ich hoffem ihr zeigt eure fertigen Werke demnächst mal.

Liebe Grüße
Anke