Mittwoch, 4. Dezember 2013

Schere selbstgemacht

Hallo Ihr Lieben,

gerade dachte ich so, dass dieses Regenwetter zwei Seiten hat: auf der einen Seite verzieht man sich gerne mal an den Scraptisch, auf der anderen Seite hat man keine Chance, die Werke ordentlich zu fotografieren und auf dem Blog zu zeigen. So müsst Ihr also mit dem Vorlieb nehmen, was ich mit Photoshop gerade noch rausholen konnte.
Dieses Layout, ist wie schon so viele, nach einem Sketch des Scrapbooktreff entstanden:


Es zeigt, wie Roland nach einer Führung in einer Schneidwarenfirma seine eigene Schere zusammenbaute und, im zentralen Bild, das fertige Meisterstück. Die einzelnen Schritte auf dem Aufkleber oben links noch erläutert,


Informationen zum Schneidwarentag gibt es auf dem herausziehbaren Journaling.


Ich wünsche Euch eine schöne Zeit
Wilma

1 Kommentar:

Anke Kramer hat gesagt…

Das ist ja mal ein interessantes Thema.
Ich hatte bei dem Titel schon überlegt, was kommt. :)
Das Layout gefällt mir mit dieser Aufteilung der Fotos sehr gut.
Ich schaffe maximal 3 Fotos, weil ich immer noch was draufpacken muss.

LG
Anke