Montag, 2. Dezember 2013

Wilmas Reisemontag #128, An Bord der MS Artania

Hallo Ihr Lieben,

in Venedig startete unsere Kreuzfahrt ins Schwarze Meer. Die MS Artania


hatten wir schon am Morgen im Hafen gesehen, nachmittags haben wir uns dann mit den Koffern zum Hafen aufgemacht und konnten schnell und problemlos einschiffen. Es folgte ein Rundgang über verschiedene Decks


letzte Blicke auf Venedig


und schon ging es los.


Insgesamt vier Seetage gab es während der Kreuzfahrt, aber uns wurde nie langweilig. Zum einen habe ich mich mehrmals wegen meines verspannten Nackens massieren lassen - und es hat auch geholfen, zum anderen gibt es für jeden etwas im Programm: Sport- und Spielangebote, Vorträge über Häfen, die angelaufen werden sollen, Vorstellung des Ausflugprogramms über Bord - TV (sehr fair mit Tipps zu körperlichen Anforderungen, es wird auch fortlaufend wiederholt, so dass man in Ruhe vergleichen und überlegen kann). Wir haben geknobelt, eine Vorführung des Obst- und Gemüseschnitzens besucht,


 
sind an Deck spazieren gegangen und haben immer wieder schöne Sonnenuntergänge beobachtet.





  Auch die An- und Ablegemanöver in den Häfen haben uns fasziniert. Ein riesiges Schiff nähert sich ganz langsam dem Kai,




der Kapitän steuert das Schiff von einer seitlichen Nock aus


und an Land warten die Hafenarbeiter auf die Leinen, um das Schiff festzumachen.




 Mehrmals haben wir auch Lotsenboote kurz vor Hafeneinfahrten oder engen Durchfahrten kommen und davonfahren sehen.



Kurzum - es gibt genug zu sehen und zu tun.

Berichte über die einzelnen Stationen unserer Kreuzfahrt werden ich in den nächsten Wochen einstellen. 

Ich wünsche Euch allen eine schöne 1. Adventswoche
Wilma

Keine Kommentare: