Montag, 17. November 2014

Wilmas Reisemontag #140, New York

Hallo Ihr Lieben,

unser letzter Besuch in New York lag schon eine ganze Weile zurück, in den 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts sind wir mit den Kindern dort gewesen. Also entschieden wir uns für eine Rundfahrt mit dem Hop on Hop off Bus


um uns wieder etwas "einzufinden". So fuhren wir durch das weniger bekannte Upper Manhattan West mit der Kathedrale St. John the Divine,


sahen Grants Grab



und kamen vorbei am Central Part, wo man jede Menge Pferdekutschen findet.


Natürlich sahen wir auch das Empire State Building, 


es ging vorbei am Times Square mit dem Paramount Theater


und schließlich gelangten wir nach Lower Manhattan. Hier verließen wir den Bus und fuhren mit der Fähre 


vorbei an Ellis Island 


und der Freiheitsstatue 


nach Staten Island. Vom Wasser aus hatten wir einen tollen Blick auf Manhattan,



ein empfehlenswerter und kostengünstiger (die Überfahrt ist umsonst) Ausflug.
Beeindruckend war auch der Besuch am Ground Zero, der Stelle, an der die Zwillingstürme des World Trade Centers standen. Alles wird neu gestaltet, einiges wird noch gebaut, aber vieles ist schon fertig gestellt, wie z.B. der Freedom Tower


oder diese Gedenkstätte.


Und natürlich durfte auch ein Musicalbesuch nicht fehlen. Am TKTS am Times Square 


gibt es immer ermäßigte Tickets für den gleichen Tag, und so sahen wir uns am letzten Abend das Musical Matilda an.



Wir haben vieles, aber bei weitem nicht alles gesehen, die Zeit verging wie im Flug und New York ist bestimmt noch mal eine Reise wert.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche
Wilma

1 Kommentar:

PrinzessinN hat gesagt…

Liebe Wilma

Vielen Dank für diesen coolen Bericht. Ich liebe New York und es reizt mich gleich wieder, in den Flieger zu sitzen und diese Stadt zu besuchen.

Es gibt wirklich vieles zu sehen. Letztes Mal haben wir leider kein Musical besucht. Schade...aber das nächste Mal hoffentlich wieder :o).

Herzliche Grüsse