Montag, 8. Dezember 2014

Anleitung Adventkalender in Form eines Weihnachtsbaumes

Hallo Ihr Lieben,

in einem Katalog des Weltbild-Verlags hatte ich einen Adventskalender in Weihnachtsbaumform gesehen und er gefiel mir sehr gut. Ich dachte mir, den kann man auch selber bauen und so sieht er aus:



Diese Skizze zeigt den "Bauplan" und gibt auch die Maße an:


Benötigt wurden :
- 7 unterschiedlich lange Stöcke, Maße zwischen 14 und 56 cm, Durchmesser 2 - 3 cm
- 1 Jutekordel, mindestens 2,50 m, 
- 24 kleine Haken oder aufgebogene Ösen
- 24 Coffee-to-go Becher, 100 ml
- Dekoband zum Aufhängen der Becher
- weihnachtliches Papier zum Beziehen der Becher
- Dekomaterial und Nummernaufkleber
Bei uns hängt der Adventskalender zu Dekozwecken und wird nicht mit kleinen Geschenken befüllt, deshalb habe ich auf die Nummern verzichtet.

Den handwerklichen Teil habe ich meinem Mann überlassen. Er hat die Stöcke auf die jeweiligen Längen zugesägt, an den beiden Enden jeweils ein Loch gebohrt und die Haken in die Äste geschraubt. Die Verteilung findet Ihr oben in der Skizze. Dann kam der schwierigste Teil, nämlich die Stöcke mit der Jutekordel zu verbinden. Dazu hat er in der Mitte der Kordel eine Schlinge zum Aufhängen geknotet und die freien Enden beidseitig durch das kürzeste Stöckchen geführt. Dieses Stöckchen wurde im gewünschten Abstand gerade unter der Schlinge ausgerichtet und die Kordel unterhalb des Stöckchens verknotet. Die weiteren Stöckchen wurden von oben nach unten ebenso ausgerichtet und verknotet, der Abstand zwischen den einzelnen Stöcken beträgt 14 cm, damit die Becher frei hängen können.




Hier könnt ihr sehen, wie die Stöckchen mit einem einfachen Knoten in der Position gehalten werden, lediglich das untere Stöckchen wurde umwickelt und der Knoten liegt oben.

 Die 24 Becher habe ich mit Papier bezogen, dazu habe ich diese Schablone benutzt (die angegebenen Maße beziehen sich auf die direkte Entfernung zwischen den Eckpunkten!)
Eine eigene Schablone könnt ihr herstellen, indem ihr einen Coffee-to-go Becher vorsichtig vom Boden befreit und an der Seite auftrennt. Zusätzlich solltet ihr noch eine extra Klebekante vorsehen.


Unter den oberen Rand habe ich etwa einander gegenüberliegend 2 Löcher gestanzt und ein dünnes Band zum Aufhängen an einer Seite angeknotet. Das 2. Ende habe ich direkt am fertigen Gerüst angeknotet, denn wir haben keine geraden Stöcke, sondern Reste aus dem Garten benutzt.
Nun kann man die Becher noch weiter dekorieren, mit Nummern versehen und anhängen.


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nacharbeiten
Wilma 

Kommentare:

kali hat gesagt…

eine schöne Idee und super umgesetzt :)
LG
Kali

Svenja (dBe) hat gesagt…

Das ist ja ein toller Adventskalender, mal was ganz anderes und originelles. Klasse.

LG Svenja

Annette22 hat gesagt…

liebe Wilma,
Der Adventskalender ist superschön geworden

liebe Grüße

Annette

Melli hat gesagt…

Wilma.. der ist aber schööööööööööööööööön. Tolle Idee und wunderbare Umsetzung. Ich hoffe der Kalender kam gut an? Aber mit Sicherheit :-)

LG Melli