Montag, 5. Januar 2015

Wilmas Reisemontag #142, Newport, Rhode Island

Hallo Ihr Lieben,

weiter geht es mit den Berichten von unserer Kreuzfahrt. Newport war der 1. Hafen, den wir besuchten. Mit einem Tenderboot ging es an Land,


ein Bus brachte uns zu einem Abschnitt des Cliff Walk,


den wir geführt entlang wandern wollten. Auf der einen Seite hatten wir tolle Ausblicke aufs Meer,





auf der anderen Seite sahen wir aufgereiht wie Perlen immer wieder Summer Cottages, die Sommerresidenzen, die dort im 19. Jahrhundert vom Geldadel errichtet wurden. Dabei handelt es sich um prunkvolle Gebäude inmitten gepflegter Rasenflächen, alle mit Blick aufs Meer.




Sie sind heute allerdings nicht mehr in Privatbesitz, der Unterhalt wurde zu teuer, so gingen sie an die Stadt oder wurden in Universitätsgebäude umfunktioniert. 
"The Breakers", von C. Vanderbilt errichtet, ist allerdings mit seiner ursprünglichen Ausstattung erhalten geblieben und kann besichtigt werden.



Innen war das fotografieren leider nicht erlaubt, aber dank eines deutschsprachigen Audioguides erfuhren wir viel über die Lebensweise und die luxuriöse Ausstattung des Gebäudes. So gab es nicht nur 1 sondern mehrere Badezimmer, marmorne Badewannen mit 4 Wasserhähnen (jeweils warm und kalt für Meerwasser und Süßwasser). Die Badewannen mussten bis zu 4 Mal befüllt werden, bis das Wasser warm blieb. Es gab eine Bibliothek, ein Billardzimmer, Ball- und Speisezimmer, allerdings keine Gästezimmer, denn die Gäste wohnten ja quasi nebenan. Welch ein Luxus für wenige Wochen im Jahr. Alles war auf dem neuesten Stand der damaligen Technik: fließendes Wasser, WC mit Wasserspülung, ein Kommunikationssystem, mit Hilfe dessen die Hausherrin vom Bett aus die Bediensteten herbeirufen konnte usw. 
Ein wirklich interessanter Ausflug, nach dem uns ein Tenderboot wieder zum Schiff zurück brachte



Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche
Wilma

1 Kommentar:

Yvonne hat gesagt…

Danke für den schönen und interessanten Bericht!
Alles Gute für 2015.
LG Yvonne