Montag, 16. Februar 2015

Wilmas Reisemontag #146, Quebec und Umgebung

Hallo Ihr Lieben,

der nächste Hafen unserer Kreuzfahrt, Quebec, liegt nicht an der Atlantikküste, sondern am St. Lorenz Strom, dem Abfluss der großen Seen. Ein riesiges Gewässer, zu Beginn der Einfahrt sah man keine Ufer, später konnten wir sie erahnen, dann rückten sie näher.

Schließlich legten wir in Quebec im alten Hafen unterhalb de bekannten Chateau Frontenac an.


Wir machten uns auf eigene Faust zu einem Stadtbummel auf. Rund um die Place Royale gab es zahlreiche belebte Gassen mit interessanten Geschäften und schönen Halloween Dekorationen. 





Über viele Treppen erreichten wir nach einer Weile das Chateau Frontenac - es ist übrigens kein Schloss, sondern ein Luxushotel. Welch ein Ausblick auf den Hafen. Dort lag hinter der Queen Mary 2 noch die AidaBella,


und wir hörten, das jemand die AidaBella als Beiboot der QM2 bezeichnete. Natürlich ließen wir uns auch mit Blick auf die Queen Mary 2 ablichten.


Leider war die freie Zeit sehr begrenzt, denn wir hatten für den Nachmittag einen Ausflug gebucht. 


Dieser führte uns zum Cap Diamant (die Namensgebung beruht auf dem Irrtum dort Diamanten gefunden zu haben, es handelte sich jedoch lediglich um Quarz). Auch hier gab es tolle Ausblicke über den St. Lorenz Strom.



Dann fuhren wir weiter in die Waldgebiete zu einer Cabane a Sucre



Hier wurde erklärt, wie Ahornsirup geerntet und verarbeitet wird. Natürlich durften wir die Produkte auch bei einer Tasse Kaffee probieren. Dann ging es weiter zum Montmorency Wasserfall. Laut Reiseführer ist er höher als die Niagara Fälle, aber bei weitem nicht so imposant.



Es war ein lohnender Tag, und als wir gegen Abend ausliefen, gelang mir noch dieser tolle Schnappschuss. 


Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche
Wilma

1 Kommentar:

Yvonne hat gesagt…

Der Reisebericht ist wieder so toll! Urlaubsfeeling.
LG Yvonne