Freitag, 30. Dezember 2016

December Daily

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch ein paar weitere Seiten aus meinem December Daily:

Tag 5:
Hier habe ich meine Weihnachtsdeko dokumentiert, auf der Rückseite der Einsteckkarte befindet sich das Journaling.




Tag 6:
Heute war ich beim Entspannungskurs und es gab natürlich den tollen Adventskalender und einen Nikolaus




Tag 7: 
Ist einen Seite ohne Fotos, denn durch die geplante Zahn OP gibt es plötzlich eine Menge Dinge zu erledigen. Das zugehörige Journaling ist hinter der Joyful Klappe (ich überlege immernoch, wo ich da das Fragezeichen unterbringe), die Klappe selbst wird mit einem Magnetverschluss zugehalten.



Tag 8:
"Dönnerstagabend" bei Sylvia im Laden 



Tag 9:
Heute war ich mit ehemaligen mit Studenten auf einem Weihnachtsmarkt in Düsseldorf und habe vergessen Fotos zu machen 😖, deshalb habe ich Fotos aus dem Centro verwendet. Auf der Rückseite ist wieder das Journaling.




Soweit für heute, weitere Seiten zeige ich Euch in den nächsten Tagen.

Viele Grüße
Silvia
 

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Oktober

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr seid gut durch die Feiertage gekommen und genießt vielleicht auch noch einige freie Tage. 
Mir geht es wieder etwas besser (ich habe zu Weihnachten flach gelegen) und so kann ich Euch heute das Layout mit Eindrücken aus dem Monat Oktober zeigen:


Den Sketch habe ich schon vor einiger Zeit bei Creative Scrappers gefunden, und er gefällt mir immer noch richtig gut.
Zum Schluss habe ich noch einige Detailaufnahmen für Euch:




Ich wünsche Euch eine schöne Zeit
Wilma

Samstag, 24. Dezember 2016

Frohe Weihnachten

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest mit den ersten Seiten aus meinem December Daily. 
Letztes Jahr habe ich nicht so viel in mein December Daily geschrieben, das möchte ich dieses Jahr gerne anders haben uns habe deshalb viel mit Tags, Klappen und versteckten Journaling gearbeitet.

Hier kommt Tag 1:





Ich war erst beim Zahnarzt und dann bei meiner Freundin Melli zu scrappen und quatschen. Außerdem habe ich meinen Adventskalender von den Mädels fotografiert

Tag 2 lasse ich aus, ich war mit Kollegen auf dem Weihnachtsmarkt.

Tag 3 


beschreibt meine bisher fehlende Weihnachtsstimmung, das Glitzerpäckchen ist von Lisa aus dem Adventskalender.

Am 4. Dezember gab es bei uns den "großen" Wintereinbruch


Euch ein schönes Weihnachtsfest
Viele Grüße
Silvia

  

Donnerstag, 15. Dezember 2016

BaLiSa - Challenge: Ho ho ho, die Weihnachtszeit!

Hallo Ihr Lieben,

heute startet die letzte BaLiSa - Challenge für dieses Jahr und das Thema ist passend und sehr universell "Ho ho ho, die Weihnachtszeit!" 

Von mir seht Ihr meine Weihnachtskarten:



Meine Weihnachtskartenproduktion ist immer eine große Sache, wer soll eine Karte bekommen, wie sollen die Karten aussehen und wann müssen die Karten ins Ausland zur Post, damit sie noch rechtzeitig ankommen.
Und wie immer, trotz aller Planung, kommt irgendwas dazwischen. Dieses Jahr das unplanmäßige ziehen meines Zahns und die dadurch fehlende Woche vor Weihnachen. Hilft natürlich alles nichts, also neue Situation - neuer Plan.

In der Detailaufnahme, sieht man nochmal den tollen Wink of Stella - Effekt.



Für die Challenge sind wie immer zwei Wochen Zeit und es gibt auch wieder etwas zu gewinnen. Wir freuen uns schon sehr auf Eure tollen Weihnachtswerke.

Viele Grüße
Silvia 

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Godafoss

Hallo Ihr Lieben,

nach der Bilderflut des Minialbums zeige ich Euch heute wieder ein Layout, das nach einem Sketch der Scrapbooktreffs entstanden ist:


Der Godafoss ist ein enormer Wasserfall im Umfeld von Akureyri (Island) in dem man der Überlieferung zufolge alle Götterbilder und heidnischen Statuen versenkt hat, als Island christianisiert wurde - daher auch der Name. 
Hier noch einige Detailaufnahmen:



Morgen geht es nach Straßburg auf den Weihnachtsmarkt. Ich bin schon gespannt.
Wilma

Montag, 12. Dezember 2016

Minialbum "Bon Voyage", 3. Teil

Hallo Ihr Lieben,

hier folgt nun der letzte Teil des Minialbums, das Anfang Oktober bei Scrapabilly entstanden ist:




Von Akureyri aus haben wir uns die Jewels of the North, die Juwelen des Nordens angesehen, die da entstandenen Bilder sind in der Tasche untergebracht.
 

Isafjördur, hier lagen wir auf Reede und wurden mit Tenderbooten an Land gebracht.
 


In Reykjavik lagen wir über Nacht im Hafen. Auf eigene Faust haben wir die Innenstadt erkundet.
 


Am 2. Tag ging es dann in den Ring of Fire, ein vulkanisches Gebiet in der Nähe der Stadt. Überall ist zu erkennen, wie sensibel das Gebiet ist:  Es rauchte, ein Kraftwerk nutzt die Erdwärme, um Reykjavik mit Energie zu versorgen, heiße Quellen und es wurde sogar mit Erdwärme gekocht und gebacken.
 

Dublin, die letzte Station auf unserer Reise, lohnt sich bestimmt noch mal. Eine Städtetour dorthin würde mich schon interessieren.   


Letzte Stunden an Bord - und immer wieder faszinierend, die Sonnenuntergänge, der Blick aufs Meer.







Die Tasche auf der Innenseite des rückwärtigen Covers enthält die Bordkarten für den Rückflug nach Düsseldorf und so sieht das Album von hinten aus.
 

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche
Wilma

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Minialbum "Bon Voyage", Teil 2

Hallo Ihr Lieben,

hier folgen weitere Seiten von dem bei Scrapabilly gefertigten Minialbum:


Die Bilder auf und in dieser Tasche zeigen Aufnahmen, die auf dem Schiff entstanden sind.


Von Southhampton aus haben wir Winchester besucht.
 

Wir verlassen Southampton und passieren beim Auslaufen das Schwesterschiff Queen Mary 2, mit dem wir vor zwei Jahren unterwegs waren.
 

Der ersten Hafen in Norwegen - Stavanger. Bei einem Stadtrundgang haben wir einiges über die Stadt erfahren und immer wieder einen Blick auf das Schiff erhascht.
 

Seegetier - immer wieder sahen wir Quallen, wenn wir das Schiff verließen und in Reykjavik haben wir Papageientaucher beobachtet.




Olden liegt weit im Landesinneren, aber ist durch das ausgedehnte Fjordsystem mit der Nordsee verbunden. Eine Tour auf dem Oldenvatnet ließ beinahe den Atem stocken: Schnee bedeckte Berge, Wasserfälle, und die Berge, die sich im See spiegeln...
 

Weiter geht's, und wer genau hinsieht, erkennt den Schatten der Queen Elizabeth im Wasser.
 

In dieser Tasche ist reichlich Platz für auf See entstandene Bilder.
 

Die Fahrt durch den Geirangerfjord, immer wieder beeindruckend.
 

Ein Spaziergang entlang eines Wasserfalls - natürlich mit Ausblick auf das Schiff.
 


Ankunft in Akureyri.
Weitere Bilder folgen in den nächsten Tagen.
Wilma

Montag, 5. Dezember 2016

Minialbum "bon Voyage, Teil 1

Hallo Ihr Lieben, 

schon 2 Monate liegt der Workshop bei Scrapabilly in Borken zurück, und erst jetzt komme ich dazu, euch das Minialbum (oder zumindest einen Teil davon) zu zeigen. Die Patterned Paper konnten vor Ort ausgewählt werden, somit war das Thema äußerst flexibel. Silvia hatte sich für ein December Daily entschieden, das sie euch hier schon vorgestellt hat, ich dahingegen wollte Bilder von unserem letzten Urlaub unterbringen. Und so sieht es nun aus:



Ganz schön dick ist es geworden, es lassen sich jede Menge Bilder darin unterbbringen.




Auf der ersten Innenseite befindet sich eine Tasche, in die ich eine Aufnahme unseres Kreuzfahrtschiffes gesteckt habe, auf der Tasche habe ich die Bordkarte und eine grobe Skizze der Route aufgeklebt.

  
Und es folgt gleich wieder eine Tasche, zwei Bilder von der Queen Elizabeth und einem weiteren Kreuzfahrtschiff sind außen aufgeklebt, weitere habe ich in die Tasche geschoben.




Es folgen Bilder von der Hafenausfahrt Kiel und ein kleiner Eindruck von Skagen, dem ersten Hafen auf der Reise.


Dann ging es weiter nordwärts. Wir konnten von der Ostsee aus über den Ort hinweg in die Nordsee schauen, dabei ein parallel fahrendes Schiff beobachten und auch erkennen, wo Ostsee und Nordsee sich treffen.
Weitere Bilder von diesem Album zeige ich euch in den nächsten Tagen.

Wilma