Freitag, 7. Juli 2017

Begegnungen

Hallo Ihr Lieben,

wie ich schon erzählt habe, waren Roland und ich im März 10 Tage auf Kuba unterwegs. 3 Tage haben wir uns Havanna angesehen, dann haben wir den vorreservierten Mietwagen abgeholt und sind nach Vinales, Cienfuegos und Trinidad gefahren. Navis sind auf Kuba verboten, so mussten wir uns auf das Kartenmaterial (teilweise auch von Google Maps) und die Beschilderung verlassen. Das hat erstaunlich gut geklappt. Lediglich der Weg von der Mietwagenstation in Havanna bis zu Autobahnauffahrt erwies sich als schwierig. Aber man kann ja fragen, und schon hatten wir einen Passagier im Auto sitzen, der uns den Weg zeigte und gleichzeitig seinem Ziel näher kam. Die Autobahnen und auch andere Straßen erforderten allerdings die volle Aufmerksamkeit des Fahrers. Es wimmelte nicht nur von Schlaglöchern, die man möglichst umfahren sollte. Es gab auch Ochsenkarren, Pferdegespanne, Radfahrer und Tiere; im Gegenverkehr, manches überquerte die Autopista oder tauchte plötzlich in der Böschung auf.
Einige der Bilder, die ich aus dem fahrenden Auto heraus geschossen habe, sind auf diesem Layout gelandet:


Den Sketch habe ich im Scrapbooktreff gefunden.
Und hier folgen noch einige Detailaufnahmen:



Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
Wilma

 

Keine Kommentare: