Dienstag, 8. August 2017

ein Vogelhäuschen zum Polterabend

Hallo Ihr Lieben,

vor einigen Wochen war die ganze Abteilung zum Polterabend bei einem Kollegen eingeladen.
Wie immer bei uns in der Abteilung geht dann die Diskussion über ein Geschenk los. Die Diskussion ist wie immer etwas ausgeartet, aber nach endlosen Debatten sind wir dann zu folgendem Schluss gekommen: Ein Baueimer mit Werkzeug zum bevorstehenden Hausbau, ein Vogelhäuschen für das "Restgeld" und eine Karte.

Für Vogelhäuschen und Karte war ich verantwortlich und hier gibt es jetzt den ersten Teil des Ergebnisses.



Die Anleitung für das Häuschen habe ich vor Urzeiten ;-) mal in einer Zeitschrift gefunden und seit dem das ein oder andere Mal für Geschenke herausgekramt.
Das Häuschen lässt sich mit einem Magneten an einer Dachschräge öffnen und eignet sich deshalb gut für Geldgeschenke. Passend zum Thema Polterabend gibt es ein paar Herzchen auf dem Vogelhaus und ein Vogel darf natürlich auch nicht fehlen.



Die zugehörige Karte zeige ich Euch dann in ein paar Tagen.

Viele Grüße
Silvia

1 Kommentar:

PrinzessinN hat gesagt…

Das Vogelhäuschen ist so süss. Ein tolles Geschenk!